up : Das Rundum-sorglos-Paket für Sparkassen – eine Revolution im Personalmanagement!

Wortwahl, Intonation, Sprechpausen – jeder Mensch nutzt sie instinktiv und individuell. Dies ist kein Zufall, denn unsere Sprache ist gewissermaßen der Spiegel unserer Persönlichkeit. Aufgrund der Komplexität unserer Sprache war es uns bislang nicht möglich Rückschlüsse von der Ausdrucksweise auf die Persönlichkeit eines Menschen zu ziehen. Bislang! Denn nun hat PRECIRE eine wissenschaftlich fundierte Sprachanalysetechnologie entwickelt, die genau dies ermöglicht. Mit Hilfe dieser einzigartigen Technologie kann so die Sprache einer Person detailliert ausgewertet werden. Das Ergebnis sind realistische Aussagen über die Persönlichkeit, die Kommunikation und das Verhalten.

Doch wir gehen noch einen Schritt weiter. Wir nutzen nicht nur diese vorhandene Technologie, sondern haben diese zielgerichtet, für die besonderen Bedürfnisse von Sparkassen weiterentwickelt. Hierzu haben wir eine umfangreiche und tiefgehende Analyse der spezifischen Eigenschaften erfolgreicher Sparkassenmitarbeiter in unterschiedlichen Positionen angefertigt.

Diese, auf Sparkassen angepasste Technologie, nutzen wir nun als Basis für unser ganzheitliches Leistungsangebot up, welches nicht nur die reine Analyse, sondern auch die hieraus resultierenden Handlungsfelder und Maßnahmen umfasst.

up öffnet uns die Türen zu einem neuen, effektiveren Personalmanagement. Vakante Stellen können ab jetzt gezielter besetzt werden. Ob interne oder externe Personalauswahl: Sie hören nicht mehr nur was der (potenzielle) Mitarbeiter sagt, sondern erfahren auch welche Werte und Eigenschaften sich hinter der Person verbergen und ob diese zu der ausgeschriebenen Position passen. Auch die Personalentwicklung kann nun viel gezielter erfolgen, da Sie spezifische Maßnahmen ergreifen können. Sie wissen genau, was Ihre Sparkasse braucht und was der Mitarbeiter aktuell zu bieten hat. Die Abweichungen bilden dann ihren Entwicklungsbedarf.

Aus unserer langjährigen Erfahrung haben wir ein exklusives Leistungsangebot für Sparkassen entwickelt. Dieses umfasst:

Ganzheitliche Unternehmens- und Mitarbeiterentwicklung

Durch die Nutzung von up auf Gesamthausebene bekommt die Sparkasse einen umfangreichen und aussagekräftigen Datenpool. Hierdurch werden Ihre Handlungsspielräume maximiert. Sie können das gesamte Unternehmen, Abteilungen, unterschiedliche Mitarbeitergruppen (z.B. Führungskräfte) oder aber den einzelnen Mitarbeiter betrachten. Auch die Wirkungszusammenhänge zwischen einzelnen Einheiten Ihrer Sparkasse können anhand der Auswertungen aufgedeckt werden.

Wir gehen davon aus, dass es prinzipiell keine schlechten Mitarbeiter gibt, sondern lediglich solche, die nicht ihren Fähigkeiten entsprechend eingesetzt werden. Durch unsere Auswertungen erhalten Sie somit die Chance die vorhandenen Potenziale zu erkennen, zu nutzen und zu fördern. Ihre Mitarbeiter können auf diese Weise individuell und effizient weiterentwickelt und eingesetzt werden. Durch diese Optimierung wachsen Motivation, Leistungsbereitschaft, Zufriedenheit, Gesundheit und Erfolg. Alles zusammen trägt deutlich zur Erreichung Ihrer Unternehmensziele bei. So profitieren nicht nur Sie, sondern auch Ihre Mitarbeiter von up.

Interne und externe Personalauswahl

Die Auswahl von geeignetem Personal für eine bestimmte Position innerhalb der Sparkasse, stellt eine besondere Herausforderung dar. Anders als bei den meisten Großbanken steht bei den Sparkassen in erster Linie die interne Personalauswahl im Fokus. Nur in Ausnahmefällen oder bei der Einstellung von Auszubildenden wird extern Personal gesucht.

Berücksichtigt werden muss, dass die Mitarbeiter nicht nur der größte Kostenträger, sondern vor allem auch der Hauptleistungsträger der Sparkassen sind. Eine Fehlallokation des Personals schmälert die Effizienz des gesamten Unternehmens oft entscheidend. Bisher nutzen Sie in der Regel viele verschiedene Instrumente zur Personalauswahl: Accessment-Center, Interviews, Psychologische Gespräche oder Eignungstests. Die Aussagekraft der Ergebnisse ist hierbei jedoch nicht immer optimal. Mit up geben wir Ihnen nun ein neues Instrument an die Hand. Ein Instrument das aussagekräftiger und zuverlässiger ist als die bisher üblichen Methoden. Mit einem sehr geringen Zeitaufwand bekommen Sie nicht nur genau die Informationen, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen, sondern darüber hinaus weitergehende Erkenntnisse über den Mitarbeiter, welche Sie für zukünftige Vakanzen nutzen können.

Führungskräfteerkennung und -entwicklung

Das Ziel der Führungskräfteentwicklung ist es, die Führungskompetenzen der betroffenen Mitarbeiter zu fördern. Gerade unter Berücksichtigung des fortschreitenden Fachkräftemangels gewinnt die interne Rekrutierung von Führungskräften zunehmend an Bedeutung. Daher ist es wichtig, durch gezielte Förderung interne Mitarbeiter zu Führungskräften weiterzuentwickeln und somit langfristig an Ihre Sparkasse zu binden. up kann Ihnen hierbei helfen zu erkennen welcher Mitarbeiter über das gewünschte Führungspotenzial verfügt. Darüber hinaus bilden die Ergebnisse die Grundlage für individuelle Entwicklungsmaßnahmen, so dass der jeweilige Mitarbeiter genau in den für ihn relevanten Kompetenzen geschult wird.  Die Ausbildung von unternehmensinternen Führungskräften zeigt den Mitarbeitern zudem attraktive Aufstiegschancen auf, wodurch sich die Mitarbeitermotivation und -bindung verbessert. Zusätzlich erhöht es die Akzeptanz unserer Analyseergebnisse, da die Mitarbeiter einen konkreten Mehrwert der Maßnahmen für sich erkennen können.

Aktuell tätige Führungskräfte können mit Hilfe von up ebenfalls bedarfsgerecht weiterentwickelt und somit auf anspruchsvollere Führungsaufgaben vorbereitet werden. Zu diesem Zweck ist eine Anwendung von up bis in die Managementebene anwendbar.

Personalumbau „Fusion“

Bis heute konnten die Sparkassen weitestgehend ihre Regionalität und Eigenständigkeit erhalten. Durch die gestiegenen Anforderungen an Kreditinstitute durch Reglementierungen, wie BASEL III, wird die Zahl der Fusionen zukünftig tendenziell steigen. Diese Maßnahme stellt hierbei immer eine besondere Herausforderung dar, denn es gilt zwei Sparkassen mit all ihren Besonderheiten zu einer Einheit zu verbinden. Die Reduzierung von Doppelaktivitäten und der damit verbundene Personalabbau in bestimmten, vorwiegend internen Bereichen muss besonders sensibel gehandhabt werden. Die Auswahl der geeigneten Mitarbeiter kann hierbei durch up unterstützt werden, indem geprüft wird, wer für die jeweilige Position am besten geeignet ist. Somit wird die Entscheidung sachlich begründet, wodurch deren Akzeptanz steigt.

Darüber hinaus entsteht bei Fusionen in der Regel auch ein Personalentwicklungsbedarf, da sich die Anforderungen an die Mitarbeiter durch die neuen Konstellationen (z.B. Unternehmensstrategie/ Unternehmensziele) verändern können.

Organisationsumbau: PARES-Kompakt und up➚ eine perfekte Ergänzung

Im Rahmen unserer PARES-Projekte* ermitteln wir die optimalen Mitarbeiterkapazitäten für die betroffene Abteilung. Diese weichen oft von den tatsächlich vorhandenen ab, wodurch Anpassungsbedarf besteht. Sowohl bei einer Vakanz als auch bei einem Überhang kann up eingesetzt werden. Sei es zur neuen Personalauswahl oder auch zur Feststellung der optimalen Teamzusammensetzung. Ebenfalls kann der Personalentwicklungsbedarf aufgrund der neuen Struktur erkannt und mit entsprechenden Maßnahmen erfüllt werden. Gegebenenfalls frei werdende Mitarbeiter können mit Hilfe der up-Analyseergebnisse ihren Fähigkeiten entsprechend anderweitig eingesetzt werden.

*Nähere Informationen zu PARES-Kompakt, erhalten Sie hier

Einzel- und Gruppenentwicklung

up ist sowohl auf der Einzelpersonen- als auch auf der Gruppenebene effizient einsetzbar. Sei es die Weiterentwicklung nach der Ausbildung, spezielle Förderprogramme für Leistungsträger, Wiedereinstieg nach längerer Abwesenheit oder auch die Bewilligung von Fortbildungsmaßnahmen. Auf der Gruppenebene können Sie den Passfaktor bezüglich der gestellten Anforderungen ermitteln und falls erforderlich entsprechende Maßnahmen einleiten.

Frühwarnsystem für psychische bzw. mentale Belastungen

In den vergangenen Jahren ist eine Zunahme von psychischen Erkrankungen bei Mitarbeitern erkennbar. Auslöser sind oftmals andauernde Stresssituationen. Psychische Erkrankungen treten hierbei nicht plötzlich auf, sondern sind vielmehr ein schleichender Prozess, der jedoch in der Regel erst zu spät erkannt wird. Wir bieten Ihnen eine besondere Form der up-Analyse, die es Ihnen ermöglicht bereits erste Anzeichen von psychischen bzw. mentalen Belastungen zu erkennen, um darauf mit geeigneten Präventionsmaßnahmen reagieren zu können.

Updateanalysen

Wir empfehlen die up-Analysen in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Hierdurch kann der Erfolg der angewandten Fördermaßnahmen geprüft und weitere Maßnahmen zielgerichtet geplant werden. Durch diesen Prozess wird eine dynamische Personalentwicklung gewährleistet, die den hohen und ständig wechselnden Anforderungen an Sparkasse und Mitarbeiter gerecht wird. Insbesondere die fortschreitende Digitalisierung wird die erforderlichen Kompetenzen der Mitarbeiter einem stetigen und immer schneller werdenden Wandel unterwerfen. Um erfolgreich am Markt bestehen zu können ist es unabdingbar das Personal zielgerichtet weiterzuentwickeln.

Unseren Leistungskatalog passen wir fortlaufend an die Bedürfnisse der Sparkassen an. Ebenso gehen wir auf individuelle Themengebiete und Wünsche ein.

Sie interessieren sich für up und benötigen nähere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!